Pfeifenclub Otter von 1919

Vorschaubild

Florian Klug

Hauptstraße 40b
21259 Otter

Homepage: www.pfeifenclub-otter.de/

Pfeifenclub Otter von 1919  

Der Pfeifenclub entstand 1919 aus einer lustigen Runde von Junggesellen aus Otter. Zweck war es, sich gemeinsam zum "Klönschnack" zu treffen. Vorzugsweise wurde es damals an der Historischen Melkbank gemacht, daher wurde im Jahr 2016 auch ein Nachbau so einer Melkbank im Ortskern durch den Pfeifenclub errichtet und dient heute als Erinnerung an die alten Zeiten.

 

Zweck des Vereins ist es, die alten Sitten und Gebräuche zu erhalten und die Geselligkeit in der Gemeinde zu festigen!

 

Einmal im Monat sich die Vereinsmitglieder des Pfeifenclubs im ehemaligen "Haus der Feuerwehr" (Ecke Kampener Straße / Schulstraße). Dort wird dann gemeinsame Zeit verbracht, viel gelacht und über Neuigkeiten im Dorf berichtet. Nebenbei werden Pläne erarbeitet, was man mit bzw. für die Dorfgemeinschaft veranstalten könnte, natürlich auch nicht immer, denn es gibt in der Regel 3 Veranstaltungen pro Jahr für jeden Bürger der Samtgemeinde.

 

Beispielsweise findet am Jahresanfang ein Bingo-Abend statt, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Neben den tollen und individuellen Sachpreisen die es dort zu gewinnen gibt, steigert so eine Veranstaltung auch das Gemeinschaftsgefühl.

 

Für den Sommer wird in unregelmäßigen Abständen ein Sommerfest geplant, mal für die ganze Familie und mal als Human-Kicker-Turnier in der selbst gebauten OttArena. Ein Highlight schlechthin, wo nach dem Fußballspielen wirklich jeder Muskelkater verspürt. Einfach ein Riesenspaß für alle, nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für die Zuschauer.

 

Zum Herbst/Winter wird der Sportsgeist erneut geweckt, jedes Jahr wird ein Boßel-Turnier "rund um den Otterberg" geplant. Viele kleine Stationen zum Verweilen werden oft als Ansporn genommen, um die anderen Mannschaften hinter sich zu lassen. 

 

Der Pfeifenclub Otter versucht alte Traditionen am Leben zu erhalten, in der digitalen Welt wird das leider immer schwieriger. Denn noch freut sich der Verein über Mitglieder jeder Altersgruppe. Sie ziehen gemeinsam an einem Strang, um das Dorfleben einfach (er)leben zu können.

 

Update

Laut der neuen Vereinsatzung setzt sich der Pfeifenclub Otter ab sofort für die Erhaltung der plattdeutschen Sprache ein, ein hohes Kulturgut, das erhalten werden soll.

 

Der Verein trifft sich normalerweise jeden 1. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr.

Wer mitmachen möchte, meldet sich gerne unter oder kommt einfach dazu.

Willkommen sind auch gerne fördernde Mitglieder.

 

 

1. Vorsitzender

Florian Klug